Interne Kommunikation


TLS-Warum-interne-Kommunikation

Warum Interne Kommunikation?

Die Interne Kommunikation mit den eigenen Mitarbeitern ist ein unabdingbarer Teil des Erfolgs. Oft wird dieser Dialog jedoch nicht professionell geführt oder wird zurückgedrängt von akuten Themen Umsatzproblemen oder Krisenbewältigung.

Wenn Sie Ihre Interne Kommunikation kontinuierlich und systematisch führen, erzielen Sie dadurch immense positive Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens - genauso wie schlechte oder fehlende Interne Kommunikation schon die kleinsten Prozesse oder Abläufe zu großen Problemen werden lassen kann.

Erfahrene Unternehmen wie Thought Leader Systems können Ihnen dabei helfen, mit professioneller Interner Kommunikation die einzelnen Teile Ihres Unternehmens zu einem großen Ganzen zu vereinen und die interne Meinungsführerschaft (Internal Thought Leadership) im Unternehmen aufzubauen.

Das Ziel des Change Management in Ihrem Unternehmen ist die Sicherung des unternehmerischen Erfolges. Das Ziel Ihrer Internen Kommunikation ist es, diesen Change mit Change Communication intern zu begleiten, um die eigenen Mitarbeiter miteinander und mit dem Management-Team so zu verbinden, dass die eigene Arbeit zur Passion und die Durchsetzung des internen Change zur gemeinsamen Aufgabe wird.

Der gut organisierte Dialog schafft Transparenz und verleiht ein Gefühl der Zugehörigkeit. Sehen sich Mitarbeiter als fester Bestandteil des Unternehmens, bekommt der Erfolg des Unternehmens eine sehr persönliche Note für sie. Statt des Gehalts oder freier Tage werden gute Arbeit und Elan zu Motivatoren an sich. Man hat Anteil am Erfolg und zusammen schafft man es, das Unternehmen weiterzuentwickeln und zu stärken. So wird die Effizienz des Unternehmens als Ganzes gestärkt. Starten Sie damit, Ihre Kommunikationssituation zu analysieren und klare Ziele für Ihre Interne Kommunikation zu setzen.

The single biggest problem in communication is the illusion that it has taken place. (George Bernard Shaw)

Formen der Internen Kommunikation

Interne Kommunikationsmaßnahmen können in zwei Bereiche gegliedert werden. Beide Bereiche bedürfen Ihrer vollen Aufmerksamkeit im Hinblick.

  • Die formelle Interne Kommunikation ist der Austausch zwischen dem Senior Management und dem Team des Unternehmens.
  • Die informelle Interne Kommunikation hingegen bezeichnet den „Flurfunk“ und den ungezwungenen, ungeregelten  internen Austausch unter den Kollegen und Teams.
TLS-Formen-der-internen-Kommunikation

Was ist formelle Interne Kommunikation?

Formelle Interne Kommunikation beinhaltet all die internen Kommunikationsmaßnahmen, die von der Unternehmensführung über mehere Ebenen kaskadierend in Ihrer Organisation kommuniziert werden. Ihre Interne Kommunikation lebt von Kommunikationsinstrumenten wie Firmennews, Mitarbeitermagazinen, Newsletter oder Videos, in denen Sie wichtige Botschaften senden, um mehr Transparenz im Unternehmen zu schaffen.

Nur wenn das Management eines Unternehmens wichtige Informationen an ihre Teams weiterleiten, kann man dem Management auch vertrauen - und Vertrauen ist die Grundlagen eines guten Arbeitsverhältnisses.

Thought Leader Systems kann Ihrem Unternehmen helfen, die interne Meinungsführerschaft (Interne Thought Leadership) bei der Durchsetzung von wichtigen Managment-Konzepten oder Change-Programmen durchzusetzen. Nur wenn Sie Ihre formelle Interne Kommunikation motivierend und glaubwürdig für Ihre Mitarbeiter gestalten wird, können Sie Change-Programme effektiv umsetzen und das gesamte Team des Unternehmens für den Veränderungsprozess gewinnen.

Ihre formelle Interne Kommunikation reicht über viele Ebenen Ihres Unternehmens hinweg - vom Senior Management bis hin zu allen Team-Mitgliedern. Es ist nicht immer einfach, dabei die Übersicht zu behalten und eine klare Strukturierung zu formulieren. Dieser Prozess der Internen Kommunikation benötigt viel Übersicht und Verständnis für die Unternehmenshierarchie und für die Kanäle Ihrer Internen Kommunikation.

Der Weg über die einzelnen Ebenen hinweg bis zum letzten Mitarbeiter kann der korrekten Informationsvermittlung Steine in den Weg werfen. Umso wichtiger ist eine zielgerichtete Verteilung der Informationen mit einem individuellen Medium für jede Ebene Ihrer Organisation. So ist eine z.B. Firmenzeitschrift ein guter Weg, jeden im Unternehmen mit allgemeinen Nachrichten zu erreichen, während Rundschreiben eher die die Führungsebene und die Management-Mannschaft erreichen.

Was ist informelle Kommunikation

Was ist informelle Interne Kommunikation?

Die informelle Interne Kommunikation ist wie der „Flurfunk“ des Unternehmens. Es ist der alltägliche Dialog zwischen Mitarbeitern, Kollegen, Teams und Unternehmensstandorten. Privates oder Berufliches - alle Gespräche zwischen den Mitarbeitern formen in der Summe das Arbeitsklima und prägen die Unternehmenskultur.

Die informelle Interne Kommunikation ist ein nur sehr schwer formbarer Teil der Internen Kommunikation. Gerade deshalb ist es wichtig, die informelle Interne Kommunikation im Unternehmen gezielt zu unterstützen, sie zu verbessern und Gesprächsanlässe für eine positive Auseinandersetzung mit dem Unternehmen zu geben.

Wenn Sie die informelle Interne Kommunikation in Ihrem Unternehmen unterstützen möchten, gestalten Sie zunächst Ihr Corporate Messaging - also Ihre Gesprächsimpulse für die informelle Interne Kommmunikation - mit formellen Instrumenten wie z.B. dem Mitarbeitermagazin, speziellen Informations-Bulletins oder Videos. Laden Sie zum internen Dialog ein und motivieren Sie zur Auseinandersetzung mit Ihren Botschaften in Diskusssionsgruppen und bilateralen Gesprächen unter Kollegen. 

Ihr Corporate Messaging in einer Change Management Phase kann also im Mitarbeitermagazin transportiert und dann durch informelle Interne Kommunikation mit Leben erfüllt werden, um z.B. eine gemeinsame Identität im Unternehmen nach einem Merger oder in einer Expansaionsphase zu fördern.

Dieses Gefühl der Gemeinsamkeit und des Zusammenhalts ist der Grundbaustein der Corporate Culture. Gerade in schwierigen Phasen wie z.B. einer Sanierungsphase oder einer Stagnationsphase können Sie interne Auseinandersetzungen nur minimieren, indem Sie Interne Kommunikation zum Aufbau einer internen Meinungsführerschaft - oder auch Internal Thought Leadership - einsetzen.

Unangenehme Themen wie Mobbing oder die Ausschließung von einzelnen Mitarbeitern können in jedem Unternehmen auftreten. Offizielle Maßnahmen zur Bekämpfung solcher Probleme werden oft ohne Fingerspitzengefühl oder ohne wirkliches Verständnis für die Situation umgesetzt.

Thought Leader Systems kann Ihnen als Partner für ganzheitliche Interne Kommunikation dabei helfen, den Rahmen für die formelle Interne Kommunikation Ihres Unternehmens so zu gestalten, dass eine gute informelle Kommunikation entstehen kann. So können Sie gezielt dazu beitragen, das Arbeitsklima für jeden Einzelnen im Unternehmen optimal zu gestalten.

Kommunikation

Ein Kernproblem der Internen Kommunikation ist dabei der Informationsaustausch im Unternehmen. Während zwischen den einzelnen Teilen bzw. Abteilungen eines Unternehmensbereichs durchaus ein Austausch stattfindet, wird die interne Kommunikation auf informelle Weise kaum über Hierarchieebenen hinweg geführt. Die informelle Natur der Gespräche ist begleitet von der Angst, einen falschen Eindruck beim Chef oder der Chefin zu hinterlassen und die eigenen Karrierechancen zu behindern. Diese Angst kann man den eigenen Mitarbeitern nicht nehmen. Da aber die Fachbereiche in einem Unternehmen nicht direkt auf die Kommunikation zugreifen können, ist es umso wichtiger, indirekte Mittel der Internen Kommunikation zu finden, die den lockeren und informellen Austausch im Unternehmen optimal gestalten.

Internal Thought Leadership - Interne Kommunikation für Meinungsführerschaft im Unternehmen

Kommunizieren Sie schnell, prägnant und abgestimmt mit Kommunikationskaskaden 

Bauen Sie Ihr Intranet zum Center für Corporate Messaging und zum Zentrum des internen Dialogs aus

Erschaffen Sie Ihre interne Thought Leadership mit Corporate Messaging

Machen Sie aus Ihrer Mitarbeiterzeitschrift eine interne Online Content-Plattform 

Gestalten Sie Kampagnen der Internen Kommunikation multimedial und mehrstufig - vor allem bei Change Communication