Twitter Marketing – Ihr Social Media Erfolg

Niklas Mages
13. April 2020

Wie funktioniert Twitter Marketing?

Professionelles und erfolgreiches Twitter Marketing zu etablieren ist nicht ganz einfach. Um sich als Unternehmen in diesem Netzwerk zu präsentieren, benötigt man gute Kenntnisse im Social Media Marketing und interaktive Marketing-Methoden wie das moderne Agile Marketing.

Während es bei Facebook seit langer Zeit möglich ist, sich als Unternehmen zu präsentieren und Content aktiv über die verschiedensten Anzeigenformate zu verbreiten, steckt Twitter diesbezüglich noch in den Kinderschuhen.

Auch die Wahl der richtigen Kommunikationsthemen bzw. #Hashtags spielt beim Twitter Marketing eine große Rolle. Ein Hashtag sollte nicht in erster Linie auf das eigene Unternehmen oder Produkt verweisen, sondern eine hohe allgemeine Relevanz haben. Dabei ist es wichtig, auf aktuelle Trends in Twitter zu achten, SEO-optimierte Keywords herauszusuchen und diese richtig zu platzieren. Letztendlich schützt dies auch davor, dass ein relevanter Hashtag von Gegnern des Unternehmens gekapert und für sich beansprucht wird. Außerdem helfen Hashtags den Nutzern von Twitter, einen neuen Beitrag sofort thematisch einzuordnen. Daher ist eine kontinuierliche Hashtag-Analyse beim Twitter Marketing wichtig. Mit den richtigen Begriffen kann man effektiv die idealtypischen Zielkunden (Buyer Personas) zu Themen ansprechen, die ihnen wichtig sind und für die man selbst werben möchte – z.B. um relevante Content Offer an potenzielle Kunden heran zu bringen.

Drei einfache Messgrößen für das Twitter Marketing

Achten Sie zunächst auf drei Erfolgskriterien für Ihr Twitter Marketing. Sie sind von Bedeutung, um das Potential von Twitter auszuschöpfen.

  1. Resonanz – die eigenen Beiträge sollen auf eine möglichst hohe Resonanz, Zustimmung und Identifikation bei Zielkunden treffen,
  2. Reichweite – eigene Beiträge sollen nicht nur bei potenziellen Zielkunden landen, sondern von ihnen aktiv weiter verbreitet (z.B. „re-tweetet“) werden,
  3. Timing – je nach Tageszeit, Wochentag, Saisonalität und aktuellen Konkurrenz-Themen kann derselbe Beitrag eine völlig unterschiedliche Resonanz und Reichweite auslösen.

Es ist nicht leicht vorauszusagen, was bei einer relevanten Zielgruppe oder Buyer Persona auf Resonanz stoßen wird. Zu Beginn der eigenen Social Media Marketing Aktivitäten auf Twitter ist man oft auf der sicheren Seite, wenn man sich an ein Thema heftet, um das herum sich bereits eine rege Beteiligung und Diskussion aufgebaut hat.

 

Drei Erfolgsfaktoren des Twitter Marketing

Achten Sie auf die drei folgenden Erfolgsfaktoren bei Ihrem Twitter Marketing. Jeder Faktor für sich genommen entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Die Kombination dieser drei Faktoren entscheidet darüber, ob Sie einen Vorsprung vor Ihren Wettbewerbern und eine Alleinstellung in den Köpfen Ihrer Zielgruppe aufbauen können.

 

1. Click-Through-Rate (CTR)

In der Grafik wird deutlich, dass die Neigung der Twitter Follower, auf einen Link zu klicken, am Ende der Woche oftmals deutlich höher ist als zu Wochenbeginn. Besonders samstags und sonntags klicken viele Follower auf die angebotenen Tweets.

Dies sind zwar Tage, an denen die meisten Büros in Unternehmen nicht besetzt sind, jedoch lassen sich die Tweets via Social Media Publishing Tools (u.a. angeboten von Hubspot) im Voraus planen. Somit ist die Nutzung solcher Tools von Vorteil – und das bringt uns auch schon zum nächsten Punkt.

 

2. Social Media Tools

Mithilfe von Social Media Marketing Tools wie Hubspot, Hootsuite und Co. kann man seine Tweets schon im Voraus planen und automatisch versenden lassen. Gerade bei Twitter sollte man über den Tag verteilt mehrere Tweets versenden. Hierbei kann man auf Tools wie Hootsuite oder Buffer zurückgreifen, die ein komplettes Social Monitoring inkl. täglichem Social Media Report anbieten.

Nicht nur die Marketing Automation ist beim Twitter Marketing wichtig, sondern auch das Beobachten von Statistiken, um Trend aufzuspüren und denen zu folgen. Immerhin will man immer auf dem Laufenden bleiben, wer die eigenen Tweets teilt und kommentiert. Mit solchen Social Media Marketing Tools bleibt man immer up-to-date.

 

3. Zeit

Effektives Twitter Marketing braucht seine Zeit und Soziale Netzwerke erfordern Ausdauer. In den meisten Fällen braucht es Zeit, bis ein Account wirklich populär ist und eine gewisse Relevanz im Wettbewerb erlangt hat – Twitter ist da keine Ausnahme.

Aus diesem Grund muss man auf Twitter am Ball bleiben. Man muss zwar nicht ständig etwas Neues, dafür aber interessante Inhalte bieten, die bei den Usern hängenbleiben und nicht gleich wieder in Vergessenheit geraten. Auffallen sollte man gezielt durch optisch ansprechende Bilder und durch inhaltlich relevanten und überzeugenden Content.

Wenn dieser Prozess gestartet ist und gut läuft, dann steigt auch das Involvement mit der Zielgruppe und damit die Chance, Themenführer aus Sicht der Kunden zu werden. Dies ist ein wichtiger Baustein für Thought Leadership – ganz gleich, ob man ein Unternehmen oder eine „Personal Brand“ ist.

 

Fazit

Einfach nur zu Twittern, reicht nicht aus, um Twitter als Erfolg bringendes Tool zu nutzen. Um einen wirklich erfolgreichen Twitter Account zu führen, muss eine Twitter Marketing Strategie entwickelt werden. Binden . Sie vor allem Twitter in eine integrierte Social Media Marketing Strategie ein. Vernetzen Sie Ihre Aktivitäten auf den einzelnen Kanälen miteinander, so erreichen Sie Konsistenz über alle Kanäle hinweg und erzielen Mehrfach-Kontakte mit Ihren Zielkunden.

In einer solchen Strategie steckt eine Menge Zeit, aber dieser Aufwand ist es eindeutig wert. Wir unterstützen Sie hierbei sehr gerne.

Betreiben Sie eine integrierte Social Media Marketing Strategie

Zum Blog anmelden

Noch keine Kommentare vorhanden

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken.