Marken & Handel


Große Marken brauchen Markt/- und Meinungsführerschaft


Marken und Einzelhandel haben es auf den ersten Blick immer schwerer. Kunden verwenden immer weniger Aufmerksamkeit auf die zahlreichen Neuerungen, Relaunches und Line Extensions der Hersteller. Auch das Profil vieler Händler wird als austauschbar erlebt – offline wie online. Die zunehmende Flut von Werbung, Angeboten und Auswahlmöglichkeiten treibt die empfundene Komplexität für Kunden immer weiter in die Höhe.

Diese Trends sind auf den ersten Blick negativ. Sie bieten aber gleichzeitig auch Chancen – das zeigt ein Blick aufs Kundenverhalten. Denn was machen viele Kunden wenn die Komplexität zu groß und das Angebot unüberschaubar wird?

  • Kunden blenden immer mehr Angebote, Werbung und Wahlmöglichkeiten aus. Sie merken sich pro Warengruppe oder Vertriebsschiene nur noch einen Anbieter – ihren Thought Leader.
  • Kunden achten auf Marken, die nicht einfach nur neue Angebote bringen, sondern die große und z.T. verborgene menschliche Bedürfnisse ansprechen, diese inszenieren und die Kunden zum Mitmachen motivieren und involvieren.

Thought Leadership Marketing ist die Kunst, das eigene Geschäftsmodell, das Angebot und die Kommunikation so zu gestalten, dass Menschen unbewusst und bewusst verstehen, welche hohen menschlichen Bedürfnisse eine Marke befriedigen will – zum Wohle der Kunden und der Allgemeinheit.

Wer wollen Sie sein – die Nummer eins oder der Einzige?


Marketing Kampagnen können durchaus souverän über die eigenen Produkte hinausweisen. Dann beweisen sie nicht nur den Benefit des Produktes, sondern sie übernehmen gleichzeitig auch eine gesellschaftliche Rolle.

Das könnte erklären, wie z.B. eine Körperpflegemarke weltweit zum Inbegriff für „natürliche Schönheit“ (Dove Natural Beauty) wird.
Thought Leader Brands setzen auf Marketing-Instrumente wie virales Marketing binden Testimonials aus der Kundenzielgruppe in ihre Kampagnen prominent ein und bauen eine eigene Brand Community-Plattform im Internet auf.

Thought Leader Brands sind einfach überlegen


Ein Online-Händler lässt seine Kunden selbstbewusst Rezensionen aller Produkte unzensiert einstellen. Er schafft eine Verkaufsplattform, auf der andere Anbieter ihn nach Herzenslust unterbieten können, er richtet Versandshops für Verkäufer von solchen Produkten ein, die er selbst nicht anbietet. Diese Souveränität schafft Vertrauen – weltweit. Und nebenbei steht er für die größte Warenkompetenz, den besten Service, schnellste Lieferung, Preisführerschaft, Autorität und Inspiration gleichzeitig. Er gibt Kunden das Gefühl eines vertrauensvollen Vordenkers in (fast) jeder Dimension seines Geschäfts. Dies ist auch ein Erfolgsfaktor des weltgrößten Online-Händlers, Amazon.

Ein Hersteller von Outdoor-Bekleidung fertigt prinzipiell seine Produkte nur aus recycelten Materialien an. Er betreibt wegweisende soziale Umweltprojekte und schafft einen entsprechenden Kodex für seine Mitarbeiter und Lieferanten. Das unterscheidet ihn wahrnehmbar von vielen anderen gleichwertigen Marken. Und mit seinen zukunftsorientierten Werten gibt es für viele Kunden keine Alternative – er ist ihr Thought Leader für Outdoor-Bekleidung. Geschäftsmodelle, die auf Thought Leadership basieren, sind Game Changer in ihrem Markt. solche Marken sind langfristig gesehen unschlagbar, da es eine permanente und nachhaltige Alleinstellung im Markt aufbaut.

Wir glauben, dass Thought Leadership in jeder Branche und in jedem Geschäftsmodell den Unterschied machen kann. Und wir sind neugierig, es in Ihrer Branche herauszufinden. Sprechen Sie mit uns darüber.