agile marketing speed light night

Das Agile Marketing Prinzip – Was ist das überhaupt?

Was genau ist Agile Marketing?

In Deutschland fällt häufiger der Begriff Agile Marketing. Allerdings können nur wenige etwas damit anfangen. Manche halten es für einen neuen Hype, manche für eine richtungsweisende Entwicklung des Marketing, an der bald kein Unternehmen mehr vorbeikommt.

Marketing-Maßnahmen der alten Schule werden immer mehr als ungenügend erkannt, wenn es um Agilität und Flexibilität geht, wie z.B. im Online Marketing. Das Geschehen im Internet ist ständig in Bewegung und dem müssen sich auch die Marketing-Maßnahmen anpassen, wenn sie auf Internetkunden abzielen. Alles muss schneller, spontaner und gegebenenfalls anpassbar sein, wenn sich etwas ändert.

Seit etwa zwei Jahren wird verstärkt über Agile Marketing als eine neue und wichtige Disziplin im Marketing gesprochen. Im Thought Leadership Marketing ist agiles Management von unschätzbarem Wert. Eine Thought Leadership Kampagne ist dann besonders erfolgreich, wenn sie sich in aktuelle Trends und Geschehnisse einmischt und so eine hohe Relevanz für breite Zielgruppen erlangt. Thought Leader beziehen durchaus deutlich Stellung zu aktuellen Ereignissen und kontroversen Themen. Das ist einfach untrennbarer Teil einer Meinungsführerschaft im Markt. Ein Anbieter von Sicherheitsservices für Auto- und Schienenverkehr ist eben nicht nur bei langfristigen Zukunftsthemen, sondern auch ganz konkret bei aktuellen Nachrichten wie z.B. Unglücken als Experte in der Öffentlichkeit gefragt. Das Marketing und die Thought Leadership Abteilung eines solchen Unternehmens sind mit einer agilen Arbeitsweise gut für schnelle Reaktionen und Kampagnen-Anpassungen gerüstet.


Gerade in Bezug auf die digitale Transformation von Prozessen fällt das Schlagwort „agil“ immer wieder. Agile Marketing bedeutet nicht nur, virale Kampagnen zu entwickeln, sondern es beschreibt auch die Fähigkeit, relevanten Content zu genau richtigen Zeit am richtigen Ort zu platzieren. Dazu werden hochflexible interne Prozesse im Marketing und eine große Nähe zur Zielgruppe benötigt. Agile Marketing wurde sogar in einem Agile Marketing Manifesto niedergeschrieben, um das erfolgreiche Marketingkonzept der Zukunft zu definieren.

Wo und wie kann ich Agile Marketing anwenden?

Essenziell zur permanenten Adaption von Marketing-Maßnahmen ist beim agilen Marketing das zeitnahe Feedback der relevanten Kunden. Die Kommunikation mit Kunden über Blogs und über Soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook sind Mittel, um agiler, d.h. schneller und flexibler auf die Bedürfnisse und Interessen der Kunden zu reagieren.

Ein immer schneller werdendes Umfeld erfordert im Marketing eine steigende Reaktionsgeschwindigkeit und Flexibilität bei gleich bleibend hoher Qualität. Neue Kommunikationsinstrumente und Kanäle zwingen zu einer neuen – eben agilen – Arbeitsweise und zu neuem nötigen Wissen im Marketing.

Überträgt man die Zielsetzungen und Erkenntnisse aus dem agilen Arbeiten auf das Marketing, so ergeben sich zahlreiche Vorteile:

  • schnelle Reaktion auf äußere Einflüsse während der Entwicklung und Durchführung von Marketing-Maßnahmen,
  • strukturierte Bearbeitung der Marketing-Projekte sowie Kommunikation der Beteiligten untereinander,
  • schnellere Umsetzung der Marketing-Maßnahmen – keine großen „Big Bang Kampagnen“, sondern häufigere, permanente, sich anpassende Aktionen,
  • höhere Motivation durch Selbstbestimmung und Selbstorganisation des Teams.

Fazit

Agile Marketing ist noch ein „zartes Pflänzchen“, das hier und da bereits in der Umsetzung ist. Auch an dem oben erwähnten Agilen Marketing Manifest erkennt man, dass Überlegungen zum agilen Marketing bereits begonnen haben. Marketer müssen sich auf Agil Marketing einstellen.

Wie weit sind Sie damit?

Wir erzählen Ihnen gerne mehr. Was möchten Sie über Agile Marketing wissen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.